Herzlich willkommen auf dem Internetportal für
strahlengeschädigte Menschen







 

 

 
 
Nationale Volksarmee
Bundeswehr
SDAG-Wismut

      Aktuelles:

      Stand Heute 22.05.2022 Hurra, Hurra wir leben noch! Wir, die strahlengeschädigten Betroffenen in NVA, Bundeswehr, Wismut und andernorts:
      Na sowas!!! Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble wünscht sich von den Ostdeutschen mehr Selbstbewusstsein. "Mancher pflegt geradezu den
       eigenen Opferstatus, statt selbstbewusst darauf zu verweisen, den Menschen im Westen eine wertvolle Erfahrung vorauszuhaben:
      die Anpassung an massive gesellschaftliche Umwälzungen." Schäuble macht ein "spezifisch ostdeutsches Identitätsgefühl" als Besonderheit aus,
      dass u.a. auf einen Mangel an Anerkennung von Lebensleistungen und selbst erfahrene Kränkungen im Transformationsprozess zurückzuführen wäre,
      wie er sagt. Und so ein Text von Herrn Schäuble, den bundesdeutschen Verhandler des "Einigungsvertrages"! Wer, wenn nicht er, muss das wissen?
      (vgl. dazu https://www.welt.de/politik/deutschland/article204618546)
      Wie immer, wenn Ihr Hilfe braucht: Tel. 04502-846744 (AB) Fax: 04502-846745 ruft an! Ich bin für Euch da! Es gibt Antwort auf jede Frage, versprochen!






Dieses Portal ist ein Informations- und Diskussions-Forum. Ich übernehmen keine Verantwortung für die hier diskutierten Themen bzw.deren Inhalte.
Zuletzt aktualisiert am 22.05.2022
© NVA Radar 2003