Herzlich willkommen auf dem Internetportal für
strahlengeschädigte Menschen







 

 

 
 
Nationale Volksarmee
Bundeswehr
SDAG-Wismut

      Aktuelles:

      Achtung Radarflugmelder der Bundeswehr! Eure Schädigungssituation war nicht unbedingt der Radar-Sender selbst, sondern der Bildschirmarbeitsplatz an dem Ihr "rund um die Uhr" gearbeitet habt!
      Das es an den Radargeräten T-80 und T-13 keine Bildschirmarbeitsplätze gegeben haben soll (vgl. Teilberichte T-80 und T-13 der AG Radar der BW, Autor: "Dr.S") erfüllt den Tatbestand der arglistigen Täuschung
      Beachten: Arglistige Täuschung führt zwingend zur Nichtigkeit der auf dieser Grundlage ergangenen Verwaltungsakte. Dieselben sind Null und Nichtig und entwickeln keine rechtliche Wirksamkeit!
      (vgl. dazu auch das Urteil des Bayerischen LSG vom 19.11.2014 Az.L 15 VS 19/11 - eine schallende Ohrfeige für d e n politisch verantwortlichen SdB-Radar!)
      Das gilt gleichermaßen ausnahmslos auch für a l l e Funkorter/Funkmess-Techniker der Nationalen Volksarmee!
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      nva-radar.de versteht sich als Informations-/Diskussionsforum für Menschen die Gesundheitsschäden in BW, NVA und SAG/SDAG-Wismut erlitten haben und Hilfe benötigen.
      Du hast Fragen? Telefon: 04502-846744 (AB) Fax: 04502-846745 mobil: 0170-2177920 e-Mail: info@nva-radar.de, ruf einfach an, oder schick eine e-Mail, jederzeit gern.






Dieses Portal ist ein Informations- und Diskussions-Forum. Ich übernehmen keine Verantwortung für die hier diskutierten Themen bzw.deren Inhalte.
Zuletzt aktualisiert am 17.09.2018
© NVA Radar 2003